ANDREAS SCHILLER

Kameramann Bildgestalter
Digitale Cinematographie



Gute Kameraarbeit sollte Themen adäquat umsetzen.
Der Stoff gibt die technische und künstlerische Umsetzung vor.




Dokumentation "Wolfsburgo - Autostadt" 60 Min.

Sie nannten ihre neue Heimat "Wolfsburgo", die Männer, die vor 50 Jahren als Produktionsarbeiter aus Italien in die Autostadt Wolfsburg kamen. Ende Januar 1962 trafen die ersten, damals so genannten Gastarbeiter, in Wolfsburg ein. Schon bald arbeiteten im Volkswagenwerk über 5.000 italienische Zugewanderte. Wolfsburg galt lange als das "größte italienische Dorf jenseits der Alpen" Der Film dokumentiert Lebensläufe von italienischen "Gastarbeitern", die in Wolfsburg heimisch wurden. Die Suche nach Arbeit in Deutschland war begleitet von Problemen mit der Sprache und den kulturellen Unterschieden. Die Geschichte dieser Männer ist eine von gelungener Integration auf der einen, und von Fremdenfeindlichkeit, Eifersucht und Misstrauen auf der anderen Seite…
(Kamera und Koproduktion)